Ziele des Vereins

Sportbegeisterte fördern

Der Völkermarkter Sport- und Turnverein 1868 (VST) ist ein auf ehrenamtlicher Grundlage geführter Mehrsektionenverein.  Die Zielsetzung ist es, der sportbegeisterten Jugend die Möglichkeit zu geben, ihre Sportart zu wählen und auszuüben. Unser Verein unterhält 9 Sektionen und kann somit den Jugendlichen und Sportbegeisterten ein breites Angebot bieten. Sowohl als Freizeit- und Breitensport als auch in weiterer Folge die Ausübung von Spitzensport. Der VST verfügt in allen Sektionen über hervorragend ausgebildete Trainer und kann somit den Sportlern eine perfekte Basis zur Ausübung ihres Sports bieten. In allen Sektionen steht den Sportlern eine ausgezeichnete Infrastruktur zur Verfügung.
 

Erfolgreiche Sportler

Wir freuen uns, dass immer wieder Sportler, die für den VST in Wettkämpfen angetreten sind oder in ihrer Jugend das Angebot des VST in Anspruch genommen haben, ihren Weg in den österreichischen Spitzensport gefunden, ja bei Olympischen Spielen und Weltmeisterschaften teilgenommen und dort auch Medaillen gewonnen haben. Beispiele dafür sind die Läuferin Stefanie Graf, der Hürdenläufer Elmar Lichtenegger, Fußballnationalspieler Gilbert Prilasnig und die derzeit aktuelle U 23 Weltmeisterin im Rudern, Magdalena Lobnig.

 

Veranstaltungen

Der VST tritt auch als Veranstalter oder Co-Veranstalter bei nationalen und internationalen sportlichen Großereignissen auf, wie beispielsweise einer Ruderregatta, verschiedenen Leichtathletikbewerben oder Tischtennis-, Tennis-, Fußball- und Schachturnieren.  Das macht den VST auch zu einem bedeutenden Wirtschaftsfaktor innerhalb der Gemeinde Völkermarkt.

 

  modrehirterbier

piuk         mochoritsch                          

            kommunalges

DOLJAR.COM Werbeagentur